www.rubin-trauringe.de benutzt Cookies um das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Ebenfalls werden Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mehr Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung


Trauring-ABC

ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

Gelbgold

Gelbgold ist mit seiner charakteristischen Färbung das, was die meisten Menschen unter Gold verstehen. Da Gold ein sehr weiches Metall ist, wird es für Ringe zusammen mit anderen Metallen wie Silber, Kupfer oder Zink legiert. Das macht es zum einen härter, zum anderen auch preiswerter. Die Bezeichnung 750 Gold, 585 Gold, 376 Gold oder 333 Gold gibt dabei an, zu wie vielen Teilen reines Gold in der Legierung enthalten ist: Bei 750 Gold sind es also 750 Teile Feingold und 250 Teile andere Metalle.

Gold

Das klassische Edelmetall für Trauringe. Neben Gelbgold werden aber auch Weißgold und Rotgold immer beliebter. Durch spezielle Legierung mit Silber oder Palladium (Weißgold) oder Kupfer (Rotgold) erhalten sie ihre charakteristische Farbe.

Gravur

Auf der Innenseite des Rings lassen sich ganz persönliche Liebesbotschaften unterbringen. Dank Lasergravur ist es heutzutage sogar möglich, in der eigenen Handschrift ins edle Metall zu schreiben, Fotos darauf zu verewigen oder den eigenen Fingerabdruck. Sprich mit uns oder Deinem Trauringexperten über die Möglichkeiten, Eure Ringe ganz individuell zu gestalten!

Größe

Damit ein Ring auch gern getragen wird, muss die Ringgröße ganz genau bestimmt werden – sonst rutscht oder drückt er. Lasst Euch deshalb zu zweit bei einem Trauringexperten eingehend beraten! Wichtig zu wissen: Es kommt auch auf den Messzeitpunkt an. Im Sommer sind die Finger dicker als im Winter, morgens meist dünner als abends. Auch ändert sich der Fingerumfang im Laufe des Lebens. Messen solltet Ihr deshalb am besten mehrmals und am besten nicht allzu lange vor dem Kauf. Tipps für alle, die einen Ring verschenken wollen: Trägt er oder sie bereits einen am Ringfinger, kann man davon einfach einen Abdruck in Seife oder Knete machen oder den Innendurchmesser mit Bleistift auf Papier nachzeichnen und beim Trauringexperten nachmessen lassen. Oder: Den vorhandenen Ring so weit wie möglich über den eigenen Finger schieben und dann mit einem Stift markieren, wo er gesessen hat und beim Trauringexperten ausmessen lassen. Wer keinen vorhandenen Ring nutzen kann, dem bleibt nur die Chance, die beste Freundin, den besten Freund oder die Familie um Rat zu fragen – aber nur, wenn sie absolute Verschwiegenheit garantieren.

Trauring ABC

Trauring ABC

Was ist eigentlich eine Legierung und was macht Edelmetalle so edel? Wir lichten den Wald voller Fragezeichen: Hier findest Du von A bis Z alles, was Du zu Trauringen/Eheringen wissen musst ...

Mehr
Hochzeitsplaner

Hochzeits-Planer

Was für ein tolles Kribbeln! Plötzlich steht er fest: der perfekte Partner, mit dem man den Rest seines Lebens verbringen möchte. Doch nachdem diese - zugegeben wohl wichtigste - Frage geklärt ist musst ...

Mehr
Gold oder Platin?

Gold oder Platin?

Ringe symbolisieren durch ihre Kreisform ein Kontinuum ohne Anfang und ohne Ende. Deswegen tragen wir sie als Symbol unserer ewigen und niemals endenden Liebe zu einem anderen Menschen. Da sie nach dem Jawort ...

Mehr
Diamanten

Diamanten

Seit Jahrhunderten verzaubern Diamanten die Menschen mit ihrem Funkeln, ihrer Brillanz und ihrer Schönheit. Diamanten sind nicht nur faszinierend schön, sie sind auch das härteste natürliche Mineral der Welt. Und deswegen ...

Mehr